FAQ

Wie buche ich ein Shooting bei dir?
Wenn du ein Shooting buchen möchtest, schreibst du mir am besten einfach 🙂
Hier findest du meine Kontaktdaten >>
Es würde mir sehr helfen, wenn du direkt folgende Infos angibst:
– Was für ein Shooting möchtest du buchen?
– Was stellst du dir vor oder möchtest du von mir beraten werden?
– Wann passt es dir zeitlich am Besten? (s.u. „Wann shootest du?)
– Vollständiger Name & Adresse für deine Buchungsunterlagen
Damit der Termin verbindlich für dich reserviert ist, musst du mir die Buchungsunterlagen bestätigen. Der Rechnungsbetrag muss dann entweder vorab auf mein Konto überwiesen oder am Tage des Shootings in bar mitgebracht werden.

Wann shootest du?
Vorrangig shoote ich zwischen montags und donnerstags ab 13:00 Uhr, selten auch freitags. Am Wochenende shoote ich nur Autos.

Woher kommst du bzw. wo shootest du?
Meine Shootings finden bei mir zuhause in Holzwickede, am Nürburgring (nur an Wochenenden für Auto-Shootings) oder aber in der Umgebung (Dortmund/Hagen/Menden) statt.
Du kommst von weiter weg? Kein Problem, schreib mir einfach, ggf. kann ich gegen Fahrtkostenübernahme zu dir kommen. Auch Unterwasser-Shootings könnten wir in einer anderen Stadt umsetzen, jedoch müsstest du dich dazu um ein Pool/Hallenbad oder eine andere Location (z. B. klaren See) kümmern.

Anfahrt
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Holzwickeder Bhf, von dort aus kann ich dich gerne abholen.
Mit dem Auto: Parkplätze auf dem Seitenstreifen gegenüber sind genügend kostenlos vorhanden.
Meine genaue Adresse schicke ich dir sofort nach deiner Anfrage.

Wie läuft ein reguläres Shooting bei dir ab?
Die erste Kontaktaufnahme geschieht meist per FB, Insta oder E-Mail. Darüber besprechen wir gemeinsam, was für ein Shooting geplant werden soll sowie weitere Details und machen einen Termin aus. Am Tage des Shootings treffen wir uns dann an der vereinbarten Location oder bei Indoor-Shootings bei mir zuhause. Dort quatschen wir erstmal und ggf. erfolgt ein Fitting (Kostüm anprobieren/schminken). Wir haben keinen Zeitdruck, denn ich mache pro Tag regulär nur ein Shooting. Wir shooten solange, bis wir das perfekte Ergebnis für uns erreicht haben. Auch Posinganweisungen erhälst du von mir, wenn du aber schon selbstständig posen kannst, korrigiere ich dich evtl. nur mal zwischendurch. Während des Shootings zeige ich dir die Aufnahmen auf dem Kameradisplay. Die meisten Shootings dauern bei mir zwischen 30 und 90 Minuten – länger eher selten. Die Bezahlung erfolgt bar vor Ort am Tag des Shootings oder als Vorauszahlung per Überweisung oder PayPal. Häufig am selben oder nächsten, spätestens übernachsten Tag erhältst du die vereinbarte Anzahl an Auswahlbildern über PicDrop zugeschickt, wovon du dir deine Lieblingsbilder, die ich dir bearbeiten soll, aussuchen kannst (gerne übernehme ich auch die Auswahl) – diese darfst du übrigens schon downloaden. In der Regel erhältst du spätestens nach zwei Wochen alle bearbeiteten Bilder ebenso per PicDrop. Bitte sichere dir deine Bilder direkt (mit Sicherungskopie!). Du kannst die web-Datei für Social Media (Facebook, Instagram, etc) nutzen und die print-Datei beliebig oft ausdrucken. Beim Upload verlinke mich bitte.

Wie läuft ein Unterwasser-Shooting bei dir ab?
Die erste Kontaktaufnahme geschieht meist per FB, Insta oder E-Mail. Darüber besprechen wir gemeinsam, was für ein Unterwasser-Shooting genau geplant werden soll und machen einen Termin aus. Am Tage des Shootings treffen wir uns dann an einem Hallenbad in Dortmund oder an einem See. Dort quatschen wir erstmal und ggf. erfolgt ein Fitting (Kostüm anprobieren/schminken). Du solltest Minimum Seepferdchen besitzen. Bei solchen Shootings sind wir meistens nicht allein, an einem Tag mache ich hier bis zu 3 Shootings und manchmal ist ein Bademeister noch in der Nähe. Bei deinem eigenen Shooting wirst du aber nicht gestört, ich konzentriere mich nur auf dich. Auch Tips zum Posen erhälst du von mir. Nachdem du mit deinem Shooting fertig bist kannst du bereits duschen gehen und dich soweit wieder fertig machen. Wenn du magst, kannst du gerne noch solange bleiben, bis alle Shootings durch sind, aber in dieser Zeit sollte bitte ebenfalls nicht gestört werden. Deine reine Shootingzeit beträgt ca. eine halbe Stunde. Die Bezahlung erfolgt bar vor Ort am Tag des Shootings oder als Vorauszahlung per Überweisung oder PayPal. Häufig am selben oder nächsten, spätestens übernachsten Tag erhältst du die vereinbarte Anzahl an Auswahlbildern über PicDrop zugeschickt, wovon du dir deine Lieblingsbilder, die ich dir bearbeiten soll, aussuchen kannst (gerne übernehme ich auch die Auswahl) – diese darfst du übrigens schon downloaden. In der Regel erhältst du spätestens nach zwei Wochen alle bearbeiteten Bilder ebenso per PicDrop. Bitte sichere dir deine Bilder direkt (mit Sicherungskopie!). Du kannst die web-Datei für Social Media (Facebook, Instagram, etc) nutzen und die print-Datei beliebig oft ausdrucken. Beim Upload verlinke mich bitte.

Wie läuft ein Auto-Shooting bei dir ab?
Die erste Kontaktaufnahme geschieht meist per FB, Insta oder E-Mail. Darüber besprechen wir gemeinsam die Location (Nürburgring /Holzwickede/Dortmund/Hagen/Umgebung) und deine Wünsche zum Shooting. Rollingshots sind meist nur an Wochenenden machbar. Am Tage des Shootings treffen wir uns dann an der vereinbarten Location. Dort quatschen wir erstmal und positionieren dein Auto – am einfachsten ist es, wenn ich es selbst positionieren dürfte, aber gerne gebe ich dir auch einfach von außen Anweisungen. Die Bezahlung erfolgt bar vor Ort am Tag des Shootings oder als Vorauszahlung per Überweisung oder PayPal. In der Regel erhältst du spätestens nach zwei Wochen deine vereinbarte Anzahl an bearbeiteten Bilder per PicDrop. Bitte sichere dir deine Bilder direkt (mit Sicherungskopie!). Du kannst die web-Datei für Social Media (Facebook, Instagram, etc) nutzen und die print-Datei beliebig oft ausdrucken. Beim Upload verlinke mich bitte.

Kann ich mir Kleider/Schmuck/Flossen bei dir ausleihen?
Ja und Nein. Ein paar Kleider (größtenteils Größe S/M/L) sowie einiges an Schmuck und Headpieces verleihe ich jederzeit gerne bei deinem Shooting. Eine Flosse und auch wirklich „große“ Kleider (mit viel Tüll etc.) habe ich bislang noch nicht in meinem Fundes, weswegen diese entweder selbst mitgebracht werden müssten oder aber ich diese selbst ausleihen müsste (gegen Aufpreis). Ich persönlich leihe solche Sachen über Wishrent aus. Wichtig bei Kleidern für Unterwasser-Shootings ist natürlich, dass man die Erlaubnis hat, diese auch wirklich im Wasser tragen zu dürfen.
Ich freue mich sehr über eigene Kostüme.

Machst du auch Hochzeiten?
Nein, ich fotografiere keine Hochzeiten, einfach aus dem Grund, dass ich lieber inszenierte Portraits mache, aber auch einfach, weil ich nicht am Wochenende den ganzen Tag arbeiten möchte. Es gab schon mal Ausnahmen, aber dann nur, weil es die Hochzeit von Freunden war.
Ein After Wedding-Shooting o. Ä. würde ich jedoch anbieten.

Kann ich auch mit einem Wolf shooten?
Ja, das kannst du – ein Wolf-Shooting kostet einen kleinen Aufpreis; dieses Geld erhält die Besitzerin vom Wolfshund, womit sie Futter u. Ä. für diesen kauft. Wichtig ist zu berücksichtigen, dass man mit einem Tier shootet – dieses kann auch einfach mal keine Lust haben, weswegen man auf jeden Fall viel Geduld mitbringen sollte. Die Terminabsprache erfolgt dann gemeinsam mit der Besitzerin.

Kann ich Bilder nachbestellen?
Ja. Deine Auswahldateien, die du per PicDrop von mir erhalten hast, behalte ich für zwei Jahre. Solange kannst du aus diesen Bildern jederzeit Bearbeitungen nachbestellen. (hochwertige Retusche: 35,- €, Grundbearbeitung: 15,- €).

Fotografierst du nur Models mit Erfahrung?
Definitiv nein. Ich habe schon häufig mit Frauen geshootet, die noch nie vor der Kamera standen und bin überzeugt, dass man von jedem schöne Fotos machen kann.

Machst du auch TFP-Shootings?
Generell nicht, außer ich profitiere davon. Manchmal schreibe ich selbst TFP-Shootings aus. Mehr dazu findest du in meinen Highlights bei Instagram (Lehmkuhl.media_) sowie unter „Freie Projekte“.

Bist du gelernte Fotografin und machst du das hauptberuflich?
Nein, ich bin Autodidaktin, habe jedoch im Bereich Gestaltungstechnik eine Ausbildung gemacht. Zurzeit fotografiere ich nebenberuflich.

Mit welchen Programmen bearbeitest du?
Lightroom, Photoshop und Magix.